Nächstes Projekt in Österreich

MSR-Traffic erhält den Zuschlag für das Sozialzentrum Mayrhofen

 

Das neue Sozialzentrum Mayrhofen erhält ein Parkleitsystem der österreichischen Niederlassung von MSR-Traffic. Das Sozialzentrum Mayrhofen ist kurz nach der Umsetzung des Parkhauses der Dorfbahn Gerlos das nächste Projekt von MSR-Traffic im Zillertal.

MSR-Traffic verfolgt mit seinem Einzelstellplatzüberwachungssystem das Ziel einer besseren Nutzung der verfügbaren Stellplätze im Parkhaus. Zudem werden durch die Reduzierung des Parksuchverkehrs im Parkhaus die Schadstoffemission und der Kraftstoffverbrauch verringert, wodurch die Umweltbelastung sinkt.

Über jedem einzelnen Stellplatz im Parkhaus sind Ultraschallsensoren mit integrierten Status LEDs montiert, welche den Belegungszustand jedes einzelnen Stellplatzes erfassen und signalisieren. Der Belegtstatus wird zudem an den Leitrechner zur Auswertung und zur Ansteuerung der Anzeigen / Displays weitergeleitet. Dynamische Richtungsanzeigen, die an jeder Abzweigstelle montiert sind, leiten den Parksuchverkehr zielgenau zu freien Stellplätzen.

Um zu verhindern, dass mehr Fahrzeuge in eine Parkzone einbiegen als dort freie Parkplätze vorhanden sind, werden an den Abzweigungen Vorgassenzählungen realisiert. Diese werden ebenfalls in das Parkinformations- und Leitsystem von MSR-Traffic integriert und bieten damit dem Endkunden ein hochverfügbares und genaues System, welches nicht nur die geparkten Fahrzeuge, sondern auch den Parksuchverkehr einbindet.

   


Telefon: +49 8531 9004-0     Mail: info@msr-traffic.de