MSR-Austria GmbH stattet den beliebten Urlaubsort im Salzkammergut mit über 200 Outdoor-Sensoren und einem dynamischen Parkleitsystem von
MSR-Traffic, Deutschland aus.

Mit kabellosen Magnetfeldsensoren, welche im Boden der Stellplätze installiert wurden, kann eine Überprüfung des Belegungsstatus in Sekundenschnelle via Gateway und Reichweitenverstärker an die Zentrale (über das PGCC) übermittelt werden. Zusätzlich weisen Hinweisschilder (Typ ParkGard® RoadSigns) auf freie Kapazitäten hin und sorgen für eine genaue Verkehrsführung.

 

Zentrale Steuerung der Parkplatzüberwachung. Im ParkGard® Control Center (PGCC) wurde eine Abfrage programmiert, welche dem Kunden eine automatisierte Meldung via Email übermittelt, sofern 3 benachbarte Stellplätze innerhalb einer kurzen Zeit gleichzeitig belegt werden – dadurch ist die Wahrscheinlichkeit sehr groß, dass es sich um einen Bus handelt, welcher quer über mind. 3 Stellplätze geparkt hat.

 

Mit dem intelligenten Parkleitsystem für den Luftkurort Altaussee wird ebenfalls der in den letzten Jahren entstandene Parkdruck abgefedert. Das von MSR-Traffic entwickelte Parkleitsystem dient vor allem dazu, den Tourismusverkehr besser zu lenken und den Parksuchverkehr zu reduzieren.

 

MSR-Traffic_Germany_sensors parking guidance systems

MSR-Traffic_Germany_sensors for parking guidance systems

 

Kabellose Magnetfeldsensoren erfassen den Stellplatzstatus.  Der Magnetfeldsensor besitzt eine Detektionsgenauigkeit von 98 % und ist mit einer hohen Lebensdauer und sehr guter Witterungsbeständigkeit somit einer der zuverlässigsten Park-Sensoren auf dem Markt. Er erkennt die Parkplatz-Belegung und erfasst die Zeit, wie lange die Parkbucht von einem Fahrzeug besetzt war. Da das Fahrzeugerkennungssystem sofort und zuverlässig auf jede Veränderung in der Parknutzung reagiert, eignet es sich für Outdoor-Parkplätze und On-Street-Anwendungen und trägt dazu bei, die Parkraumbewirtschaftung zu optimieren. Die einfache Installation erfolgt innerhalb weniger Minuten pro Parkplatz.

Die Daten der Magnetfeldsensoren werden über ein multisensorisches Netzwerk von der Straße auf die Cloud-Plattform übertragen. Dort werden sie durch einen ausgeklügelten Algorithmus in Echtzeit erkannt, ob ein Fahrzeug angekommen ist oder ob es den Parkplatz verlassen hat. Hierbei können mehrere Sensordaten gleichzeitig übernommen werden.

 

MSR-Traffic_Germany_parking guidance control center PGCC

MSR-Traffic_Germany_parking guidance controll center PGCC

 

Gezielte Parkplatzüberwachung mit dem ParkGard® Control Center.  Das ParkGard® Control Center (PGCC) dient zur Steuerung, Visualisierung und Verwaltung eines oder mehrerer Parkleitsysteme von MSR-Traffic.  Z.B. können so Dauer- oder Falschparker ermittelt werden. Die Kommunikation zwischen Hard- und Software erfolgt mittels Modbus-RS485/TCP-IP. Das PGCC ist für die Steuerung des Parkleitsystems, die Speicherung historischer Daten, das Erstellen der Statistiken, die Visualisierung des laufenden Betriebes und die Kommunikation mit anderen Systemen zuständig. Alle Konfigurationsdaten, Parkdaten und Statistiken werden in einer SQL Datenbank abgespeichert. Das ParkGard® Control Center arbeitet als Webserver und kann weltweit auf jedem PC mittels Webbrowser bedient werden, vorausgesetzt der örtliche PC ist mit dem Internet verbunden.

 

Weitere Details zu MSR-Produkten finden Sie im MSR-Traffic Online-Katalog.

Von der Idee bis zum schlüsselfertigen Parkleitsystem. MSR-Traffic, Deutschland bietet innovative Sensorik, die das Zählen und die Einzelplatz-Detektion von Fahrzeugen im Innen- und Außenbereich ermöglicht. Autofahrer werden via dynamischer Verkehrsleittechnik oder via App schnell zum nächsten freien Parkplatz geleitet. Neben der Entwicklung, der Produktion und dem Vertrieb von intelligenten Parkleitsystemen unterstützt MSR bei der Planung und Installation vor Ort. www.msr-traffic.de

 

Für unsere Partner und Kunden in Österreich steht unsere Niederlassung MSR-Austria GmbH gerne als Ansprechpartner zur Verfügung. www.msr-austria.at