Fahrzeugdetektion im Waschpark 

  

MSR-Traffic stattet Waschboxen in Österreich mit Sensorik aus

 
Bei diesem Projekt gab es einige Herausforderungen zu meistern. Aufgrund schwieriger Sichtbedingungen wussten die wartenden Kunden oft nicht, ob überhaupt Waschboxen frei sind.
Die Zufahrtsstraße zu den Waschboxen wird als Einbahn geführt, was dazu führt, dass man sich in der Warteschlange hinten einreihen muss, wenn man im ersten Anlauf keine freie Waschbox gefunden hatte. „Dies führt verständlicherweise oftmals zu Frust bei unseren Kunden“, meint Maximilian Mandl.

MSR-Traffic gelang es auch für diesen speziellen Anwendungsfall eine Lösung zu finden.

Speziell eingehauste Ultraschallsensoren erfassen den Belegungsstatus jeder einzelnen Waschbox. Separate High-Performance LED-Mehrfarbenleuchten signalisieren den wartenden Autos in der Zufahrtsstraße, welche Waschbox frei bzw. belegt ist.