Landeshauptstadt Wiesbaden sorgt für Klimaschutz mit Smart Parking

 

Kabellose Magnetfeldsensoren von MSR-Traffic überwachen knapp 500 Outdoor-Stellplätze.

 

Den Parkraum effizient nutzen und den Aufwand zur Parkplatzsuche verringern, um die Verkehrs- und Luftbelastung zu reduzieren - das sind unter anderem die Ziele der Landeshauptstadt Wiesbaden mit dem Projekt. Im Auftrag der Stadt arbeitet der städtische Mobilitätsdienstleister ESWE Verkehr im Rahmen des Förderprojekts DIGI-P (Digitalisierung des Parkens) an der Erreichung dieser Ziele. Das Projekt wird durch das Bundesministerium für Digitales und Verkehr in der Förderrichtlinie „Digitalisierung kommunaler Verkehrssysteme“ mit einer Zuwendung von bis zu 547.899 € gefördert.

 

©NaypongStudio Adobe Stock

©NaypongStudio Adobe Stock

 

Neben zahlreichen Maßnahmen zum Klimaschutz wurden u. a. verschiedene Parkflächen mit Parkplatzsensoren von MSR-Traffic aus Niederbayern ausgestattet. Dies führt zu einer automatischen digitalen Erfassung der Parkplatzbelegung. Zukünftig sollen damit Echtzeit-Belegungsdaten für die P+R-Parkplätze am Hauptbahnhof (Teilabschnitt zw. Salzbach- und Gartenfeldstraße) und Moltkering sowie die straßenbegleitenden Pkw-Stellplätze an der Friedrich-Ebert-Allee generiert werden.

 

 

Wer nutzt die Echtzeit-Belegungsdaten?

 

Die Daten werden in das städtische Verkehrsleitsystem und weiter an den Mobilitätsdaten-Marktplatz (MDM) - dem nationalen Zugangspunkt in Deutschland - übertragen. Die Informationen können dann über den MDM beispielsweise von Navigationsdiensten verwendet werden. Darüber hinaus werden die Daten für Parkplatz-Nutzer direkt online auf einer Webseite der Stadt abrufbar sein. Die über das Parkverhalten bzw. die Auslastung der Parkplätze gewonnenen Informationen sollen schlussendlich für eine bessere Verkehrssteuerung in Wiesbaden genutzt werden.

 

 

MSR-Traffic – Lösung für eine intelligente Einzelplatz-Überwachung

U-Spots von MSR-Traffic für intelligente Parkleitsysteme im Innenbereich

©MSR-Traffic GmbH, U-Spots

 

Der Magentfeldsensor (Typ U-Spot) detektiert die Magnetfeldänderung, wenn ein Stellplatz in Anspruch genommen wird. Anschließend wird das Signal an den Server weitergegeben. Die Auswertung erfolgt in Kombination mit einem Parkleitsystem, Parkscheinautomaten, Apps oder dem Navigationssystem. Die Magnetfeldsensoren (Typ U-Spot) sind sehr robust und witterungsunabhängig. Ebenfalls detektieren sie zuverlässig auch z.B. bei direkter Sonneneinstrahlung, Schnee, Glatteis, Laubbefall und Nebel.

 

Der U-Spot ist ein kabelloser Parkplatzsensor mit der höchsten Lebensdauer und Zuverlässigkeit des Gerätes auf dem Markt. Er erkennt die Parkplatz-Belegung und erfasst zudem die Zeit, wie lange die Parkbucht von einem Fahrzeug besetzt war. Das Fahrzeugerkennungssystem reagiert sofort und zuverlässig auf jede Veränderung in der Parknutzung. Daher eignet es sich für Outdoor-Parkplätze und On-Street-Anwendungen. Weiterhin trägt es dazu bei, die Parkraumbewirtschaftung zu optimieren.

Beschreibung und Anwendung

Der U-Spot ist ein kabelloser Parkplatzsensor, der alle 3 Sekunden (konfigurierbar) die Erdmagnetfeldänderungen misst, die in Parklücken erzeugt werden. Wenn sich das Magnetfeld in Bezug auf den Sensorkalibrierungswert erheblich ändert, wird es unter Verwendung des Standard-3GPP-Protokolls “NB-IoT” direkt ohne Gateway über das Mobilfunknetz an die Cloud übertragen. In der Cloud werden die Informationen mit komplexen Algorithmen verarbeitet. Hierdurch wird in Echtzeit die Einfahrt, Ausfahrt und das Parken eines Fahrzeugs bestimmt.

Es ist für jeden Außenparkplatz geeignet. Es kann in der Mitte des Stellplatzes oder auf dem Bordstein/Bürgersteig installiert werden. Dabei müssen geparkte Fahrzeuge nicht entfernt werden.

 

VORTEILE

  • Sensor ohne Gateway
  • Schnelle und einfache Installation, keine Verkabelung, nur minimale Bauarbeiten und keine Wartung
  • Magnetische Autokalibrierung → Garantiert die Genauigkeit über die gesamte Lebensdauer des Sensors
  • Installation ohne geparkte Fahrzeuge entfernen zu müssen
  • Aktivierung und Verbindungsüberprüfung via Cloud während der Installation
  • 100 % bündig und mit Vergussmasse bedeckt
  • Resistent gegen Schneepflüge
  • Unempfindlich gegen Tageslicht und Witterungseinflüsse (Regen, Nebel, Schnee, Eis)

 

Weitere Details zur Einzelplatzüberwachung finden Sie hier.

 

Von der Idee bis zum schlüsselfertigen Parkleitsystem. MSR-Traffic bietet innovative Sensorik, die das Zählen und die Einzelplatz-Detektion von Fahrzeugen im Innen- und Außenbereich ermöglicht. Autofahrer werden via dynamischer Verkehrsleittechnik oder via App schnell zum nächsten freien Parkplatz geleitet. Neben der Entwicklung, der Produktion und dem Vertrieb von intelligenten Parkleitsystemen unterstützt MSR-Traffic bei der Planung und Installation vor Ort. Für Fragen rufen Sie uns gerne an oder senden Sie uns eine E-Mail.

Von der Idee bis zum schlüsselfertigen Parkleitsystem. 

MSR-Traffic  und  MSR-Austria  bieten innovative Sensorik, die das Zählen und die Einzelplatz-Detektion von Fahrzeugen im  Innen- und  Außenbereich ermöglicht.  Autofahrer werden via dynamischer Verkehrsleittechnik oder via App schnell zum nächsten freien Parkplatz geleitet.  Neben der Entwicklung, der Produktion und dem Vertrieb von intelligenten Parkleitsystemen unterstützt MSR-Traffic bei der Planung und Installation vor Ort.  Für Fragen rufen Sie uns gerne an oder senden Sie uns eine E-Mail.